Skip to main content

Umbau und Sanierung FFW Gerätehaus zu einem Vereinshaus im ST Kleinbobritzsch

Die Leistungen werden durch Freihändige Vergabe nach Angebotseinholung durch die Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung als Auftraggeber kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037326/83813 oder per e-mail: bauamt@frauenstein.com kontaktiert werden.

Bekanntmachung Projektvorhaben Silbermannpfad

 Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, im Jahr 2018-2019 entsprechend - Förderung von Vorhaben des ELER nach Richtlinie LEADER / 2014, die Errichtung des Kulturpfades "Silbermannpfad" im Stadtgebiet Frauenstein auszuschreiben und zu realisieren:
Das Projekt wird in die Lose:
I. Restaurierung Denkmale (Halbmeilenstein im ST Kleinbobritzsch, Postmeilensäule im ST Frauenstein; Kriegerdenkmal im ST Nassau)
II. Errichtung themenbezogene Wanderpicknickplätze (in den ST Kleinbobritzsch, Frauenstein und Nassau)
III. Restaurierung Wasserbrunnen (Wassergasse und Am Böhmischen Tor - beide im ST Frauenstein)
IV. Restaurierung Weihnachtspyramide
untergliedert.

Die Leistungen werden durch Freihändige Vergabe nach Angebotseinholung und/oder öffentliche Vergabe durch die Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung als Auftraggeber kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037326/838 0 oder per e-Mail: bm(at)frauenstein.com kontaktiert werden.

Projektvorhaben "8000er Blockline"

Bekanntmachung Projektvorhaben "8000er Blockline"

Erstellung einer Konzeption zur Umsetzung eines neuartigen Mountainbikeangebotes
Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. (TVE) beabsichtigt demnächst folgende Leistung zu vergeben:
Erstellung einer Konzeption zur Umsetzung des neuartigen Mountainbikeangebotes „8000er Blockline"
Das Vorhaben umfasst folgende Kernbereiche:
1. Analyseteil
- Analyse des MTB-Marktes und des damit verbunden Potenzials für die Gebietskulisse
- Analyse des vorhandenen radtouristischen Angebots in der Gebietskulisse
- Wettbewerbsanalyse / SWOT-Analyse
- Aus den Analysen abgeleitet, Definition des genauen Marktsegmentes inkl. Zielgruppendefinition und Herausarbeiten eines Alleinstellungsmerkmales
- Erarbeitung eines dazu passenden CD
2. Streckenkonzeption
- Vor-Ort-Recherche und Findung einer konkreten Streckenführung, die zu den Anforderungen der definierten Zielgruppe passt
- Digitale Erfassung der Streckendaten
- Abstimmung der Strecke mit allen Grundstückseigentümern (Staatsbetrieb Sachsenforst, Kommunen, Privateigentümer, et.) . Ggf. Modifizierung der Strecke.
- Vorprüfung der rechtlichen Sicherbarkeit der Strecke
3. Umsetzungs- und Managementkonzept
- Erstellung eines kompletten Beschilderungskonzeptes (inkl. Definition aller Schilderstandorte)
- Erstellung eines Planes zur Installation von Infrastruktur z.B. Infotafeln, Bänke etc.

Das Gesamtvolumen des Projekts wird sich auf ca. 100.000 € (brutto) belaufen.
Wenn Sie ein Angebot für die o.g. Leistung abgeben wollen, kontaktieren Sie bitte den TVE unter:

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz

Tel: 03733-188000, Fax: 03733-1880020
Mail: info@tourismus-erzgebirge.de

Projektvorhaben "8000er Blockline Marketing und Kommunikation"

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ( TVE) hat im Jahr 2018 die Grundlagen-Konzeption
des geplanten neuen Mountainbikeangebotes „8000er Blockline“ erfolgreich umgesetzt. Die
Anrainer-Kommunen werden nun in einem weiteren Teilprojekt die Umsetzung der Strecke
realisieren (Beschilderung, Möblierung, etc.). Der TVE wird in einem dritten Teilprojekt alle
relevanten Marketingaktivitäten zum neuen Mountainbikeangebot „8000er Blockline“
umsetzen.
Deshalb beabsichtigt der Tourismusverband Erzgebirge e.V. demnächst folgende
Leistungen innerhalb des oben genannten Projektvorhabens zu vergeben.
Das Vorhaben umfasst folgende Maßnahmebereiche:
1. Basis-Redaktion für Story Telling
Entwicklung und Adaption von Textbausteinen für Printprodukte, Internetseiten
und Social-Kanäle.
2. Umsetzung und Ausgestaltung des Corporate Design auf Basis eines
vorliegenden Agenturbriefings in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber
Zu erarbeitende Ergebnisse:
• Basis-Muster für die Anwendung als Schmuckelement in Klein- und
Großflächen - abgeleitet von der lokalen Flora, Fauna und
vorherrschenden Werkstoffen der Region
• detailliert ausgearbeitete 2D- und 3D-Abbildungen/Figuren (bis 3 m Höhe)
der Leit- und Ergänzungs-Tiere und -Pflanzen nach den Lebensräumen im
Osterzgebirge (mind. 25 Stück; Anwendung der Schmuckelemente)
• weitere, wiederholt angewendete Elemente der Landschaftsausstattung
wie Bänke, einfache Totempfähle, Großbilderrahmen/-kreise zur
Dekoration von Fotospots (Anwendung der Schmuckelemente)
• Logo 8000er Blockline
• detaillierte Übersichtskarte der Projektkulisse im Stil einer Entdecker-/Schatzkarte
• Postkarte und Flyer zur Bewerbung des Angebots zur Verwendung als
Beileger/Streuartikel
• Plakat, Banner, Messewand, RollUps, Dreiecksaufsteller als
Tischdekoration, etc. zur Bewerbung des Angebots
• inhaltliche und grafische Ausgestaltung einer Startertasche für die Nutzer
des Angebots sowie deren Umsetzung
• inhaltliche und grafische Ausgestaltung einer sich über die
Anwendungsjahre ergänzenden Belohnung für die Fahrer des Angebots
• Gestaltung eines Kuscheltiers (ca. 20 cm hoch) für Kinder
• Festlegung und Erarbeitung der Darstellungsformate in den interaktiven
Medien (u. a. Header und Bildmaterial für Social-Media-Kanäle, CDbasierte
Verpackung von Bildern und Filmen, Werbebanner auf den Seiten
von Partnern)
• detailliertes Briefing für die Ergebnisse von Fotoshootings und Filmdrehs i.
S. von Formaten und Einstellungen - es soll delegierbar definiert werden,
wie die Spots, Landschaftsausstattung und Protagonisten in Bild und Video
in Szene gesetzt werden.
Das Corporate Design ist so dokumentiert auszuarbeiten, dass es für alle
Projektbeteiligten und Partner direkt einfach und unkompliziert anwendbar ist.
Alle oben definierten Ergebnisse (z. B. Flyer, Postkarte usw.) sind druck- bzw.
produktionsfertig auszuarbeiten und in digitaler Form als agenturfähige Dateien
zur Verfügung zu stellen.
3. Fotoshooting: Organisation, Durchführung, Produktion/Nachbearbeitung
Das zu erstellenden Fotomaterial ist Arbeitsgrundlage für die Erstellung von
Website, Print-Material und die Verwendung in Social-Media-Kanälen. Inhalt der
Beauftragung sind die komplette Organisation (Definition und Auswahl geeigneter
Spots, Auswahl und Beauftragung geeigneter Models auf Grundlage der
vorhandenen Zielgruppendefinition), die Durchführung des Shootings vor Ort
sowie die Produktion und Aufbereitung des Fotomaterials. Das Bildmaterial wird
dem Auftraggeber zur unbeschränkten zeitlichen und räumlichen Nutzung
übergeben.
4. Planung und Umsetzung der Website inkl. Text, Bild und Grafik
Beinhaltet den Aufbau und die Programmierung sowie die Erstbefüllung aller Inhalte der
Website. Dies erfolgt in drei Sprachen (deutsch, englisch, tschechisch)
Ebenso ist eine Schnittstellenlösung für ein beim Auftraggeber bereits
vorhandenes digitales Startermanagement (Stoneman Miriquidi Road und MTB) zu
entwickeln.
5. Einrichtung Social Media Marketing inkl. Reichweitenkampagne
Aufbau und Kommunikation der SM-Kanäle, Facebook, Instagram und Youtube.
6. Durchführung einer Eröffnungsveranstaltung
Die Durchführung einer Eröffnungsveranstaltung ist als offizieller Marktstart der „8000er
Blockline“ geplant. Hier sollen Projektpartner, Unterstützer und die zukünftigen Nutzer
(Kinder, Familien) eingeladen und das Projekt mit einem abwechslungsreichen Programm
(Übungsparcours, Bike-Verleih und Ausstellung, Spiel- und Bastelangebote sowie
Catering) vorgestellt werden.
7. Durchführung einer Pressereise anlässlich der Eröffnung
Begleitend zur Eröffnung soll für Redakteure regionaler Medien sowie den Special-Interest
Magazinen MTB und Familie eine Befahrung als Pressereise organisiert und durchgeführt
werden.
8. Realisierung von redaktionellen Beiträgen und Autorenbefahrungen durch Special-
Interest Magazine
Ergänzend zur Pressereise sollen die Leitmedien der Special Interest Gruppen
Mountainbike, Familie sowie Reisemagazine kontaktiert und zur Berichterstattung in Form
von Autorenbereisungen animiert werden.
9. Realisierung von Blogger/Influencer-Beiträgen
Auswahl geeigneter Influencern und Bloggern (Reichweite und Themeneignung) und
Durchführung von Vor-Ort-Bereisungen, um das Projekt in den sozialen
Netzwerken entsprechend bekannt zu machen.
10. Ausstattung von Markenkontaktpunkten mit Kommunikationsmitteln
Beinhaltet die Gestaltung und Produktion von Beachflags, Rollups, Expowänden und
Leuchtsäulen (für Messeauftritte) für den Tourismusverband Erzgebirge e.V. als
Basiswerbemittel und für weitere Markenkontaktpunkte entlang der Strecke mit dem Ziel,
die Bekanntheit und Sichtbarkeit des Projektes in der Region zu stärken.
Das Gesamtvolumen aller Maßnahmebereiche wird sich auf ca. 100.000 € (brutto)
belaufen.
Weitere Angaben finden Sie auch auf der Website des Tourismusverbandes Erzgebirge
e.V. unter: www.erzgebirge-tourismus.de/mountainbiken/projekt-8000er-blockline/
Wenn Sie ein Angebot für eine oder mehrere der aufgeführten Maßnahme abgeben
wollen, kontaktieren Sie uns unter:

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Projektmanagement 8000er Blockline Marketing und Kommunikation
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
Tel: 03733-188000, Fax: 03733-1880020
Mail: info@tourismus-erzgebirge.de

Sanierung/Erweiterung Trauerhalle Nassau

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, nach RL LEADER 2014 die Trauerhalle auf dem Friedhof Nassau zu sanieren bzw. zu erweitern.
Schwerpunkte des Vorhabens sind:
- Dachdeckerarbeiten
- Austausch der Fenster
- Einbau Heizung
- Einbau öffentliches, behindertengerechtes WC
- Neubau eines Überstandes
- Befestigung der Zufahrt
Der Gesamtumfang des Vorhabens beträgt 240 T€.
Die Maßnahme soll 2019 abgeschlossen werden.
Interessierte Bieter werden aufgefordert, ihr Interesse bei der Stadtverwaltung Frauenstein, Markt 28, 09623 Frauenstein, zu bekunden.

Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Frauenstein, Stadtteil Burkersdorf nach RL LEADER 2014

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, die Beleuchtungsanlage entlang der Frauensteiner Straße zu erneuern. Es sind 100 Lichtpunkte zu ersetzen und auf LED-Technik umzustellen. Inklusive Tiefbauleistungen beträgt der Gesamtumfang des Vorhabens 297,4 T€.
Die Maßnahme soll bis 2019 abgeschlossen werden.
Potenzielle Bewerber sind aufgerufen Ihre Bewerbung bei der Stadtverwaltung Frauenstein, Markt 28 in 09623 Frauenstein, einzureichen.

Neugestaltung der Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, in den Jahren 2019 - 2020 entsprechend - Förderung von Vorhaben des ELER nach Richtlinie LEADER / 2014, die eugestaltung der Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein auszuschreiben und zu realisieren:
Die Leistungen werden nach öffentlicher Ausschreibung durch die Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung als Auftraggeber kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037326/83813 oder per e-mail: bauamt@frauenstein.com kontaktiert werden.