Skip to main content

Informationen über aktuelle Baugeschehen

Sanierung Trauerhalle Nassau/Sanierung Gebäude Markt 4/aktuelle Straßensperrungen

Achtung folgende Straßensperrungen!

  • Vollsperrung Hofefeld zwischen Hausnummer 4 und 5 vom 08.07.-16.07.2019
  • Vollsperrung Gottfried-Silbermann-Straße Höhe Parkplatz Arztpraxis vom 18.07.-19.07.2019!

 

Sanierung Trauerhalle

Mit den Arbeiten wurde am 06.05.2019 begonnen.

Das Bauwerk wurde neu gegründet. Die neue Bodenplatte wurde gegossen.

 

Sanierung Gebäude Markt 4

Mit den Bauarbeiten wurde am 24.06.2019 begonnen. Im August 2019 wird die Dachabnahme erfolgen.

Einige Bereiche des Untermarktes werden für die Baustelleneinrichtung benötigt und stehen der Allgemeinheit während der Baumaßnahme nicht zur Verfügung.

 

Zisterne Reichenauer Weg

Die Zisterne am Reichenauer Weg steht kurz vor der Vollendung. Die offizielle Abnahme erfolgt am 25.07.2019.

 

Wanderpicknickplätze/Silbermannpfad

Der 1. Wanderpicknickplatz in Kleinbobritzsch ist fertiggestellt. Der TÜV wurde erfolgreich abgenommen. Als nächstes ist der Bau des 2. Wanderpicknickplatzes in Frauenstein geplant.

 

 

 

 

Umbau und Sanierung FFW Gerätehaus zu einem Vereinshaus im ST Kleinbobritzsch

Die Leistungen werden durch Freihändige Vergabe nach Angebotseinholung durch die Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung als Auftraggeber kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037326/83813 oder per e-mail: bauamt@frauenstein.com kontaktiert werden.

Bekanntmachung Projektvorhaben Silbermannpfad

 Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, im Jahr 2018-2019 entsprechend - Förderung von Vorhaben des ELER nach Richtlinie LEADER / 2014, die Errichtung des Kulturpfades "Silbermannpfad" im Stadtgebiet Frauenstein auszuschreiben und zu realisieren:
Das Projekt wird in die Lose:
I. Restaurierung Denkmale (Halbmeilenstein im ST Kleinbobritzsch, Postmeilensäule im ST Frauenstein; Kriegerdenkmal im ST Nassau)
II. Errichtung themenbezogene Wanderpicknickplätze (in den ST Kleinbobritzsch, Frauenstein und Nassau)
III. Restaurierung Wasserbrunnen (Wassergasse und Am Böhmischen Tor - beide im ST Frauenstein)
IV. Restaurierung Weihnachtspyramide
untergliedert.

Die Leistungen werden durch Freihändige Vergabe nach Angebotseinholung und/oder öffentliche Vergabe durch die Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung als Auftraggeber kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037326/838 0 oder per e-Mail: bm(at)frauenstein.com kontaktiert werden.

Projektvorhaben "8000er Blockline"

Bekanntmachung Projektvorhaben "8000er Blockline"

Erstellung einer Konzeption zur Umsetzung eines neuartigen Mountainbikeangebotes
Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. (TVE) beabsichtigt demnächst folgende Leistung zu vergeben:
Erstellung einer Konzeption zur Umsetzung des neuartigen Mountainbikeangebotes „8000er Blockline"
Das Vorhaben umfasst folgende Kernbereiche:
1. Analyseteil
- Analyse des MTB-Marktes und des damit verbunden Potenzials für die Gebietskulisse
- Analyse des vorhandenen radtouristischen Angebots in der Gebietskulisse
- Wettbewerbsanalyse / SWOT-Analyse
- Aus den Analysen abgeleitet, Definition des genauen Marktsegmentes inkl. Zielgruppendefinition und Herausarbeiten eines Alleinstellungsmerkmales
- Erarbeitung eines dazu passenden CD
2. Streckenkonzeption
- Vor-Ort-Recherche und Findung einer konkreten Streckenführung, die zu den Anforderungen der definierten Zielgruppe passt
- Digitale Erfassung der Streckendaten
- Abstimmung der Strecke mit allen Grundstückseigentümern (Staatsbetrieb Sachsenforst, Kommunen, Privateigentümer, et.) . Ggf. Modifizierung der Strecke.
- Vorprüfung der rechtlichen Sicherbarkeit der Strecke
3. Umsetzungs- und Managementkonzept
- Erstellung eines kompletten Beschilderungskonzeptes (inkl. Definition aller Schilderstandorte)
- Erstellung eines Planes zur Installation von Infrastruktur z.B. Infotafeln, Bänke etc.

Das Gesamtvolumen des Projekts wird sich auf ca. 100.000 € (brutto) belaufen.
Wenn Sie ein Angebot für die o.g. Leistung abgeben wollen, kontaktieren Sie bitte den TVE unter:

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz

Tel: 03733-188000, Fax: 03733-1880020
Mail: info@tourismus-erzgebirge.de

Projektvorhaben "8000er Blockline Marketing und Kommunikation"

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ( TVE) hat im Jahr 2018 die Grundlagen-Konzeption
des geplanten neuen Mountainbikeangebotes „8000er Blockline“ erfolgreich umgesetzt. Die
Anrainer-Kommunen werden nun in einem weiteren Teilprojekt die Umsetzung der Strecke
realisieren (Beschilderung, Möblierung, etc.). Der TVE wird in einem dritten Teilprojekt alle
relevanten Marketingaktivitäten zum neuen Mountainbikeangebot „8000er Blockline“
umsetzen.
Deshalb beabsichtigt der Tourismusverband Erzgebirge e.V. demnächst folgende
Leistungen innerhalb des oben genannten Projektvorhabens zu vergeben.
Das Vorhaben umfasst folgende Maßnahmebereiche:
1. Basis-Redaktion für Story Telling
Entwicklung und Adaption von Textbausteinen für Printprodukte, Internetseiten
und Social-Kanäle.
2. Umsetzung und Ausgestaltung des Corporate Design auf Basis eines
vorliegenden Agenturbriefings in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber
Zu erarbeitende Ergebnisse:
• Basis-Muster für die Anwendung als Schmuckelement in Klein- und
Großflächen - abgeleitet von der lokalen Flora, Fauna und
vorherrschenden Werkstoffen der Region
• detailliert ausgearbeitete 2D- und 3D-Abbildungen/Figuren (bis 3 m Höhe)
der Leit- und Ergänzungs-Tiere und -Pflanzen nach den Lebensräumen im
Osterzgebirge (mind. 25 Stück; Anwendung der Schmuckelemente)
• weitere, wiederholt angewendete Elemente der Landschaftsausstattung
wie Bänke, einfache Totempfähle, Großbilderrahmen/-kreise zur
Dekoration von Fotospots (Anwendung der Schmuckelemente)
• Logo 8000er Blockline
• detaillierte Übersichtskarte der Projektkulisse im Stil einer Entdecker-/Schatzkarte
• Postkarte und Flyer zur Bewerbung des Angebots zur Verwendung als
Beileger/Streuartikel
• Plakat, Banner, Messewand, RollUps, Dreiecksaufsteller als
Tischdekoration, etc. zur Bewerbung des Angebots
• inhaltliche und grafische Ausgestaltung einer Startertasche für die Nutzer
des Angebots sowie deren Umsetzung
• inhaltliche und grafische Ausgestaltung einer sich über die
Anwendungsjahre ergänzenden Belohnung für die Fahrer des Angebots
• Gestaltung eines Kuscheltiers (ca. 20 cm hoch) für Kinder
• Festlegung und Erarbeitung der Darstellungsformate in den interaktiven
Medien (u. a. Header und Bildmaterial für Social-Media-Kanäle, CDbasierte
Verpackung von Bildern und Filmen, Werbebanner auf den Seiten
von Partnern)
• detailliertes Briefing für die Ergebnisse von Fotoshootings und Filmdrehs i.
S. von Formaten und Einstellungen - es soll delegierbar definiert werden,
wie die Spots, Landschaftsausstattung und Protagonisten in Bild und Video
in Szene gesetzt werden.
Das Corporate Design ist so dokumentiert auszuarbeiten, dass es für alle
Projektbeteiligten und Partner direkt einfach und unkompliziert anwendbar ist.
Alle oben definierten Ergebnisse (z. B. Flyer, Postkarte usw.) sind druck- bzw.
produktionsfertig auszuarbeiten und in digitaler Form als agenturfähige Dateien
zur Verfügung zu stellen.
3. Fotoshooting: Organisation, Durchführung, Produktion/Nachbearbeitung
Das zu erstellenden Fotomaterial ist Arbeitsgrundlage für die Erstellung von
Website, Print-Material und die Verwendung in Social-Media-Kanälen. Inhalt der
Beauftragung sind die komplette Organisation (Definition und Auswahl geeigneter
Spots, Auswahl und Beauftragung geeigneter Models auf Grundlage der
vorhandenen Zielgruppendefinition), die Durchführung des Shootings vor Ort
sowie die Produktion und Aufbereitung des Fotomaterials. Das Bildmaterial wird
dem Auftraggeber zur unbeschränkten zeitlichen und räumlichen Nutzung
übergeben.
4. Planung und Umsetzung der Website inkl. Text, Bild und Grafik
Beinhaltet den Aufbau und die Programmierung sowie die Erstbefüllung aller Inhalte der
Website. Dies erfolgt in drei Sprachen (deutsch, englisch, tschechisch)
Ebenso ist eine Schnittstellenlösung für ein beim Auftraggeber bereits
vorhandenes digitales Startermanagement (Stoneman Miriquidi Road und MTB) zu
entwickeln.
5. Einrichtung Social Media Marketing inkl. Reichweitenkampagne
Aufbau und Kommunikation der SM-Kanäle, Facebook, Instagram und Youtube.
6. Durchführung einer Eröffnungsveranstaltung
Die Durchführung einer Eröffnungsveranstaltung ist als offizieller Marktstart der „8000er
Blockline“ geplant. Hier sollen Projektpartner, Unterstützer und die zukünftigen Nutzer
(Kinder, Familien) eingeladen und das Projekt mit einem abwechslungsreichen Programm
(Übungsparcours, Bike-Verleih und Ausstellung, Spiel- und Bastelangebote sowie
Catering) vorgestellt werden.
7. Durchführung einer Pressereise anlässlich der Eröffnung
Begleitend zur Eröffnung soll für Redakteure regionaler Medien sowie den Special-Interest
Magazinen MTB und Familie eine Befahrung als Pressereise organisiert und durchgeführt
werden.
8. Realisierung von redaktionellen Beiträgen und Autorenbefahrungen durch Special-
Interest Magazine
Ergänzend zur Pressereise sollen die Leitmedien der Special Interest Gruppen
Mountainbike, Familie sowie Reisemagazine kontaktiert und zur Berichterstattung in Form
von Autorenbereisungen animiert werden.
9. Realisierung von Blogger/Influencer-Beiträgen
Auswahl geeigneter Influencern und Bloggern (Reichweite und Themeneignung) und
Durchführung von Vor-Ort-Bereisungen, um das Projekt in den sozialen
Netzwerken entsprechend bekannt zu machen.
10. Ausstattung von Markenkontaktpunkten mit Kommunikationsmitteln
Beinhaltet die Gestaltung und Produktion von Beachflags, Rollups, Expowänden und
Leuchtsäulen (für Messeauftritte) für den Tourismusverband Erzgebirge e.V. als
Basiswerbemittel und für weitere Markenkontaktpunkte entlang der Strecke mit dem Ziel,
die Bekanntheit und Sichtbarkeit des Projektes in der Region zu stärken.
Das Gesamtvolumen aller Maßnahmebereiche wird sich auf ca. 100.000 € (brutto)
belaufen.
Weitere Angaben finden Sie auch auf der Website des Tourismusverbandes Erzgebirge
e.V. unter: www.erzgebirge-tourismus.de/mountainbiken/projekt-8000er-blockline/
Wenn Sie ein Angebot für eine oder mehrere der aufgeführten Maßnahme abgeben
wollen, kontaktieren Sie uns unter:

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Projektmanagement 8000er Blockline Marketing und Kommunikation
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
Tel: 03733-188000, Fax: 03733-1880020
Mail: info@tourismus-erzgebirge.de

Sanierung/Erweiterung Trauerhalle Nassau

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, nach RL LEADER 2014 die Trauerhalle auf dem Friedhof Nassau zu sanieren bzw. zu erweitern.
Schwerpunkte des Vorhabens sind:
- Dachdeckerarbeiten
- Austausch der Fenster
- Einbau Heizung
- Einbau öffentliches, behindertengerechtes WC
- Neubau eines Überstandes
- Befestigung der Zufahrt
Der Gesamtumfang des Vorhabens beträgt 240 T€.
Die Maßnahme soll 2019 abgeschlossen werden.
Interessierte Bieter werden aufgefordert, ihr Interesse bei der Stadtverwaltung Frauenstein, Markt 28, 09623 Frauenstein, zu bekunden.

Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Frauenstein, Stadtteil Burkersdorf nach RL LEADER 2014

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, die Beleuchtungsanlage entlang der Frauensteiner Straße zu erneuern. Es sind 100 Lichtpunkte zu ersetzen und auf LED-Technik umzustellen. Inklusive Tiefbauleistungen beträgt der Gesamtumfang des Vorhabens 297,4 T€.
Die Maßnahme soll bis 2019 abgeschlossen werden.
Potenzielle Bewerber sind aufgerufen Ihre Bewerbung bei der Stadtverwaltung Frauenstein, Markt 28 in 09623 Frauenstein, einzureichen.

Neugestaltung der Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, in den Jahren 2019 - 2020 entsprechend - Förderung von Vorhaben des ELER nach Richtlinie LEADER / 2014, die Neugestaltung der Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein auszuschreiben und zu realisieren:
Die Leistungen werden nach öffentlicher Ausschreibung durch die Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung als Auftraggeber kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037326/83813 oder per e-mail: bauamt@frauenstein.com kontaktiert werden.

Projektvorhaben "8000er Blockline Marketing und Kommunikation"

Aufruf zur Beteiligung

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ( TVE) hat im Jahr 2018 die Grundlagen-Konzeption

des geplanten neuen Mountainbikeangebotes „8000er Blockline“ erfolgreich umgesetzt. Die

Anrainer-Kommunen werden nun in einem weiteren Teilprojekt die Umsetzung der Strecke

realisieren (Beschilderung, Möblierung, etc.). Der TVE wird in einem dritten Teilprojekt alle

relevanten Marketingaktivitäten zum neuen Angebot „8000er Blockline“

umsetzen.

Ausgangssituation

Die 8000er Blockline verbindet als Rundtour auf ca. 140km Länge in der Ortskulisse

zwischen Seiffen und Altenberg 9 Kommunen. Als Zentraler Startort ist Rechenberg-

Bienenmühle OT Holzhau geplant. Durch den Rundtourcharakter ist ein Einstieg in die

Strecke prinzipiell überall möglich. Um für die anvisierte Zielgruppe ansprechende

Tagesetappen zu schaffen ist die zusätzliche Entwicklung von 3 Loops geplant.

Die 8.000er Blockline ist die Abenteuerstrecke für sportliche Familien mit Kindern ab 8

Jahren. Sie bietet Bikern das freiheitliche Lebensgefühl expeditiver Sehnsuchtsorte, leicht

erreichbar in Europa.

Definition der Zielgruppen

Sportliche Familien mit Kindern ab 8 als Schwerpunkt

• Junge Aktive

• Alltags- und Tourenfahrer, Mountainbike-Neulinge und -Einsteiger

Innerhalb des Vorhabens schreibt der Tourismusverband Erzgebirge die folgenden

Teilleistungen aus:

Die fachliche Eignung für die Ausführung der angebotenen Leistungen sind durch die

Angabe von Referenzen nachzuweisen. Die konkreten Abgabe- und Umsetzungsfristen

sind in den einzelnen Leistungsbeschreibungen aufgeführt. Die Angebote sind auf die

Teilleistungen aufgeschlüsselt und konkret zuordenbar abzugeben. Interessierte Firmen

haben die Möglichkeit, Angebote nur für einzelne Teilleistungen abzugeben.

I. Basis-Redaktion für Story Telling

Zu erarbeitende Ergebnisse:

1. Erfassen und Kategorisieren der vorhandenen Points of Interest entlang

der Strecke mit dem Ziel eines positiven Gesamterlebnisses: Bewegung

und Naturerlebnis und die unterschiedlichen Facetten des Erzgebirges.

2. Recherche redaktioneller Ansatzpunkte und historischer, geografischer

und kultureller Fakten auf Basis dessen Erzählstränge zur Vermarktung

des Angebotes abgeleitet werden können.

3. Aufbereitung und Inszenierung von Informationen für die drei konzipierten

Loops. In Summe werden die Informationen in einem unverwechselbaren

Geschichtenstrang verarbeitet, der Einzigartigkeit des Angebotes

herausarbeitet und auf den in unterschiedlichen Anfragen zurückgegriffen

werden kann.

4. Entwicklung eines einzigartigen Claims, der den Markenkern der 8.000er

Blockline griffig beschreibt und für die Vermarktung des Produktes nach

außen genutzt wird.

5. Verfassen von griffigen Textbausteinen unterschiedlicher Länge

(150 Zeichen, 500 Zeichen und 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen) zu den

folgenden thematischen Segmenten inklusive Recherche, Verdichtung und

Abstimmung:

• narrative Erzählansatz des Produktes „8.000er Blockline“

• Strecke und Verlauf in der Kulisse

• jeweils zu dem Erlebnis der drei unterschiedlichen Loops

• Beschreibung des Starterpaketes und der Vorzüge der offiziellen

Registrierung

• Informationen zum allgemeinen regionalen, historischen Hintergrund

• Informationen zu den kooperierenden Gemeinden

• Informationen zum Bike-spezifischen Profil der Strecke, dem Anspruch

und dem sportiven Erlebnis

• Informationen zu Übernachtungsanbietern und weiteren Partnern

• inhaltliche Brücke zwischen dem narrative Erzählansatz und der

Bewerbung als UNESCO-Welterbe „Montanregion Erzgebirge“

• jeweils ein Basis-Text zu den etwa 20 regionalen Tieren, Pflanzen und

Werkstoffen (im Umfang jeweils etwa 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Hierbei soll Wert darauf gelegt werden, dass die Textbausteine die

Vorzüge des Angebotes für den Gast attraktiv beschreiben und auf diese

Bausteine bei der Erstellung von Printprodukten sowie der Pressearbeit

zurückgegriffen werden kann.

6. Verfassen von Textbausteinen für die Online-Präsenzen:

Erarbeitung von suchmaschinenoptimierten Textbausteinen, die sich

inhaltlich klar an dem erarbeiteten Geschichtenstrang orientieren. In der

Konzeption bieten sie dem User Mehrwerte, der dem Interessens- und

Suchhorizont der Zielgruppe entsprechen und zielen auf die Buchungs-

Conversion.

7. Erarbeitung von Textbausteinen, die sowohl in Länge, Sprache und

Formatierung der zu bearbeitenden Social-Media-Kanäle Facebook,

Instagram und YouTube entsprechen. Die Textumfänge belaufen sich auf

den üblichen Installationsbedarf der jeweiligen Kanäle und sind gesondert

anzugeben.

Fristen:

Die Angebotsfrist endet mit dem 24.03.2019.

Die Ausführung o.g. Auftrages soll bis 30.05.2019 abgeschlossen sein.

II. Umsetzung und Ausgestaltung des Corporate

Zu erarbeitende Ergebnisse:

1. Erstellung verschiedener Basis-Muster für die Anwendung als

Schmuckelement in Klein- und Großflächen - abgeleitet von der lokalen

Flora, Fauna und vorherrschenden Werkstoffen der Region

2. Entwicklung eines Logos 8000er Blockline, zur Verwendung in allen

Marketingmitteln und als vereinfachte Darstellung zur Anwendung als

Grundlage für die zu erstellende Beschilderung unter Beachtung der

Vorgaben des ILO-Leitfadens des Staatsbetriebes Sachsenforst

3. inhaltliche und grafische Ausgestaltung einer Startertasche für die Nutzer

des Angebots sowie deren Umsetzung

4. inhaltliche und grafische Ausgestaltung einer sich über die

Anwendungsjahre ergänzenden Belohnung für die Fahrer des Angebots

5. Gestaltungsentwurf für ein Kuscheltier (ca. 20 cm hoch) für Kinder

6. Festlegung und Erarbeitung der gängigen Darstellungsformate in den

interaktiven Medien (u. a. Header und Bildmaterial für Social-Media-

Kanäle, CD-basierte Verpackung von Bildern und Filmen, Werbebanner

auf den Seiten von Partnern)

7. Erstellung eines detailliertes Briefing für die Realisierung von

Fotoshootings und Filmaufnahmen i. S. von Formaten und Einstellungen -

es soll für zu beauftragende Firmen delegierbar definiert werden, wie die

Spots, Landschaftsausstattung und Protagonisten in Bild und Video in

Szene gesetzt werden.

8. Erstellung detailliert ausgearbeiteter 2D- und 3D-Abbildungen/Figuren (bis

3 m Höhe) der Leit- und Ergänzungs-Tiere und -Pflanzen nach den

Lebensräumen im Osterzgebirge (ca. 25 Stück; Anwendung der

Schmuckelemente)

9. Erstellung weiterer, wiederholt anwendbarer Elemente der

Landschaftsausstattung wie Bänke, einfache Totempfähle,

Großbilderrahmen/-kreise zur Dekoration von Fotospots (Anwendung der

Schmuckelemente)

10. Entwicklung und Gestaltung eines Flyers zur Bewerbung des Angebots als

Streuartikel. Format DINlang, Umfang ca. 8-12 Seiten

11. Entwicklung und Gestaltung einer Postkarte zur Bewerbung des

Angebotes als Streuartikel und für Beilagen

12. Entwicklung und Gestaltung von 2-3 Plakatmotiven im Format A1

13. Entwicklung und Gestaltung von 2-3 Motiven für Werbebanner im Format

80x200cm

14. Entwicklung und Gestaltung von 2-3 Motiven für RollUps im Format

100x220 cm

15. Entwicklung und Gestaltung von 2-3 Motiven für Dreickaufsteller zur

Tischdekoration

16. Entwicklung und Gestaltung von 2-3 Motiven für ein Messedisplay, ca Maß

300x250cm

17. Entwicklung und Gestaltung einer detaillierten Übersichtskarte der

Projektkulisse im Stil einer Entdecker-/Schatzkarte, Format ca. 60x60cm

Das Corporate Design ist so dokumentiert auszuarbeiten, dass es für alle

Projektbeteiligten und Partner direkt einfach und unkompliziert anwendbar ist.

Alle oben definierten Ergebnisse (z. B. Flyer, Postkarte usw.) sind druck- bzw.

produktionsfertig auszuarbeiten und in digitaler Form als agenturfähige Dateien

zur Verfügung zu stellen.

Fristen:

Die Angebotsfrist endet mit dem 24.03.2019.

Die Ausführung o.g. Auftrages der Nr. 01-09 soll bis 15.05.2019, die Nr. 10-17

bis 15.07.2019 abgeschlossen sein.

III. Fotoshooting: Organisation, Durchführung, Produktion/Nachbearbeitung

Das zu erstellenden Fotomaterial ist Arbeitsgrundlage für die Erstellung von

Website, Print-Material und die Verwendung in Social-Media-Kanälen. Inhalt der

Beauftragung sind die komplette Organisation (Definition und Auswahl geeigneter

Spots, Auswahl und Beauftragung geeigneter Models auf Grundlage der

vorhandenen Zielgruppendefinition), die Durchführung des Shootings vor Ort

sowie die Produktion und Aufbereitung des Fotomaterials.

Bestandteile:

• Motivkonzeption einschließlich Ideenfindung, Organisation mit Absprachen

(Schwerpunkt die Motivfindung mit Mountainbikern)

• Aufnahmehonorar inklusive aller Nutzungsrechte (mit Angabe etwa zu

erwartender Bildmenge und voraussichtlicher Produktionstage)

• Angaben zu notwendigen Model-Honoraren (Laien – entsprechend

Zielgruppe Aktivurlauber/Genusswanderer) i

• Angabe einer Bildbearbeitungspauschale (Bildauswahl, Bildoptimierung)

• Pos. 5: Fahrtkosten, ggf. Übernachtung für Fotograf und Models

Mögliche Fotostandorte zur Vorbereitung der Kalkulation:

• Blockhausen

• Geising (Geisingberg)

• Altenberg (Naturbad kleiner Galgenteich)

• Frauenstein (historischer Stadtkern)

• Sayda

• Seiffen

• Neuhausen

• Neurehefeld (Hemmschuh)

• Holzhau (Drachenkopf-Kannelberg,

• Rechenberg-Bienenmühle

• Talsperren Lichtenberg und Rauschenbach, Galgenteiche Altenberg

• Kahleberg, Biwak-Kuppe, Pöbelknochen, (Aussicht)

Verwendung und Bildrechte:

Die Nutzungs- und Weitergaberechte der Bilder müssen komplett an den

Auftraggeber (Tourismusverband Erzgebirge e.V.) abgetreten werden. Dem

Auftraggeber werden alle Eigentums- und Nutzungsrechte räumlich und zeitlich

unbegrenzt übertragen:

- zeitlich unbeschränkt,

- räumlich unbeschränkt, auch weltweit über das Internet abrufbar,

- medial unbegrenzt, insbesondere für Werbe-, Presse- und PR-Zwecke,

- in sämtlichen Erscheinungsformen – Print wie online - und auf beliebigen

Datenträgern sowie im Internet,

- mit dem Recht das Bildmaterial zu vervielfältigen, zu speichern, zu verbreiten,

zu vermieten, zu verleihen und öffentlich wiederzugeben,

- mit Bearbeitungsrecht, insbesondere mit dem Recht, das Bildmaterial nur in

Teilen zu verwenden

- Teile davon oder das Bildmaterial als Ganzes zu verkleinern und/oder zu

vergrößern, als Collage als Ganzes oder in Teilen zusammen mit anderen

Werken zu verarbeiten, als Bewegtbild zu verarbeiten und zu nutzen,

- mit Multimediarecht, also das Bildmaterial im Rahmen einer

Multimediaproduktion mit anderen Werken, insbesondere mit Werbung zu

vereinen, interaktiv auf elektronischem oder anderem Wege nutzbar zu machen,

- mit der Befugnis Nutzungsrechte an Dritte einzuräumen.

Die Übergabe des Bildmaterials erfolgt in digitaler Form. Die Überlassung,

Eigentumsübertragung und Nutzung erfolgt unentgeltlich.

Fristen:

Die Angebotsfrist endet mit dem 24.03.2019.

Die Ausführung o.g. Auftrages soll bis 30.06.2019 abgeschlossen sein.

IV. Planung und Umsetzung einer Website

Die Beauftragung beinhaltet den Aufbau und die Programmierung sowie die Erstbefüllung

aller Inhalte der Website. Textbausteine, Bildmaterial und konzeptionelle Vorgaben

werden vom Auftraggeber bereitgestellt. In Tiefe und Umfang orientiert die zu erstellende

Seite an road.stoneman-miriquidi.com (ca. 15 Seiten im Frontend).

1. Allgemeine Anforderungen an die Website:

• Darstellung von Konzept, Strecke, Karte, Übernachtungsbetrieben, Partnern,

Starterpaketen, Impressum, Reservierung, News und Aktuelles im Frontend.

• Im Backend: Einrichtung einer Starterverwaltung (Fahrtdatum, Enddatum, Fahrstatus

[reserviert, unterwegs, beendet, abgebrochen], Starterpaket-Variante,

Ausgabestelle, komplette Kontaktdaten, Zustimmung zu Nutzungsbedingungen) inkl.

Online-Anmeldung (und Reservierungsänderungen) durch den Nutzer, E-Mail-

Bestätigung und Versand von Vorbereitungs-/Nachbereitungs-Mails

• Darstellung von Starter-Statistiken für Ausgabestellen und Admins im Backend

• Darstellung von Teilnehmern als attraktive Liste im Frontend

• Einrichtung einer mit der Starterverwaltung verbundenen Datenbank für Starter-

Feedbacks

• Suchmaschinenoptimierung der Inhalte

• Einrichtung eines geschützten Bereiches, in dem Übernachtungsbetriebe und andere

Partner ihre Stammdaten pflegen können.

2. Schnittstellen

• Einrichtung einer Schnittstelle zum bestehenden Starter-/Finishermanagement des

Stoneman Miriquidi

3. Sprachen

• Einrichtung der Website in den Sprachversionen Deutsch, Englisch, Tschechisch

4. Technische Anforderungen

• weit verbreitetes CMS (wenn möglich Open Source, lizenzkostenfrei,

zukunftssicher)

• mit einfacher Handhabung zur unkomplizierten Aktualisierung und inhaltlicher

Weiterentwicklung (Navigation, Bilder, Texte etc.)

• für mehrsprachige Frontends eingerichtet

• für Suchmaschinenoptimierung vorbereitet

• Zur Reduzierung der Entwicklungs- und Wartungskosten ist weitestgehend

standardkonform und auf der Basis weit verbreiteter Sprachen zu arbeiten. D. h.

konkret PHP ab Version 7, MySQL ab 5.7, Bootstrap als Front-End Framework

ab Version 4.3.

• Kompatibilität: mit allen gängigen Browsern, sowie Tablets/Smartphones -

Entwicklungsparadigma: mobile first

• Benutzer- und Verwaltungsrechte für den Auftraggeber in solchem Umfang, dass

eine selbständige Pflege der Website und Ergänzung von Content,

Umstrukturierung von Beiträgen/Menüs etc. möglich ist

5. Darstellungsformen/Vorlagen

• Vorlage Übersichtsseite

• Vorlage Inhaltsseite

• Bildergalerie

• Einbindung Videos

• Preisvergleichs-Tabelle

• Kartenausschnitte

• Diagramme (Balken und Kreis)

• Verknüpfung mit Social Media (Facebook, später Instagram/YouTube)

6. Benutzerrechtsebenen

• Gast

• Starter

• Ausgabestelle

• Redakteur

• Management

• Admin

7. Erstbefüllung der Website

• In Abstimmung mit dem Auftraggeber erfolgt die Erstbefüllung der Website mit

konkreten Textinhalten und Bildmaterial in Deutscher Sprache. Für die

Sprachvarianten Englisch und Tschechisch sind entsprechende

Übersetzungsleitungen zu planen und Umfangspezifisch mit anzubieten. Die

Erstbefüllung in Englisch und Tschechisch soll mit erfolgen und ist im Angebot

als separater Kostenfaktor darzustellen.

Fristen:

Die Angebotsfrist endet mit dem 24.03.2019.

Die Ausführung o.g. Auftrages soll bis 30.09.2019 abgeschlossen sein.

V. Einrichtung Social Media Marketing inkl. Reichweitenkampagne

Zu erarbeitende Ergebnisse:

1. Aufbauend auf der Zielgruppencharakterisierung wird eine einheitliche Ansprache

für die Social-Media-Kanäle Facebook, Instagram und YouTube entwickelt. Dies

umfasst sowohl die verbale Ansprache, Tonalität als auch eine Bildsprache mit

Wiedererkennungswert.

2. Installation der Landing-Pages auf den jeweiligen Kanälen. Das Umfasst die

Einrichtung von Profilen und Selbstbeschreibungen, Kontaktdaten, Impressen und

wichtiger Querverlinkungen.

3. Entwicklung eines werte- und emotionsvermittelnden Hashtags, mit dem künftig

eigene Post markiert werden. Dieser soll in erweiterten Marketingaktivitäten in die

Gästekommunikation übergehen.

4. Für den Kanal YouTube werden relevante Videos recherchiert und in einer Playlist

zusammengefasst.

5. Erste Grundinhalte werden entsprechend des erarbeiteten Geschichtenstrangs

konzipiert und spezifisch für die jeweiligen Social-Media-Kanäle aufgearbeitet.

6. Entwicklung einer Kick-Off-Kampagne für Facebook und Instagram zum Aufbau der

jeweiligen Communities vor Angebotseröffnung basierend auf dem erarbeiteten

Geschichtenstrang.

Fristen:

Die Angebotsfrist endet mit dem 24.03.2019.

Die Ausführung o.g. Auftrages soll bis 31.12.2019 abgeschlossen sein.

Rückfragen zu den ausgeschriebenen Leistungen und Ihre Angebote richten Sie

bitte ausschließlich schriftlich oder per E-Mail an:

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Projektmanagement 8000er Blockline Marketing und Kommunikation

Herr Ronny Schwarz

Adam-Ries-Str. 16

09456 Annaberg-Buchholz

+49 3733-1880020

Mail: r.schwarz@erzgebirge-tourismus.de

Ausstattung Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, in den Jahren 2019-2020 entsprechend Förderung von Vorhaben des ELER nach Richtlinie LEADER / 2014, die

Ausstattung Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein

auszuschreiben und zu realisieren.

Die Leistungen werden nach öffentlicher Ausschreibung durch die Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung als Auftraggeber kann bezüglich der zu vergebenden Leistungen über Telefon 037326/8380 oder per E-Mail: bm@frauenstein.com kontaktiert werden.